The Magic of Fermentation

Für uns als Röster ist wichtig zu verstehen, was die Auswirkungen der Fermentation auf die Kaffeeproduktion hat.

Natürlich ist es uns nicht möglich, einen direkten Einfluss darauf zu haben, da dies in der Regel ein Entscheid ist, der direkt beim Produzenten gefällt wird. Aber mit dem immer engerem Kontakt, den wir zu Kaffeebauern aufbauen, wird es möglich sein, spezielle Chargen (Lots) für uns zu produzieren.

Fermentation ist die Wunderwaffe in der Kaffeeproduktion.

Hey Wikipedia, was genau ist Fermentation?

Fermentation is a metabolic process that consumes sugar in the absence of oxygen. The products are organic acids, gases, or alcohol. It occurs in yeast and bacteria, and also in oxygen-starved muscle cells, as in the case of lactic acid fermentation. The science of fermentation is known as zymology.

Es wird vieles bewusst und kontrolliert fermentiert, z.B. Bier, Käse, Schokolade, Brot, Wein und eben auch Kaffee. Nun: Bis vor ein paar Jahren geschah dies wahrscheinlich nicht so bewusst wie heutzutage. Wird bei der Fermentation nicht sorgsam gearbeitet, kann das eine ärgerliche Qualitätseinbusse für den Produzenten bedeuten. In der Folge hat dies zudem auch einen Einfluss auf das Pricing.

Lucia Solis in Scott Rao’s Blog erklärt auf einfacher Art und Weise, wie der Prozess funktioniert. Die mit uns befreundeten Kaffeemacher haben dem sogar eine ganze Blogserie gewidmet:

Teil 1
Teil 2
Teil 3
Teil 4
Teil 5 (folgt)

Alles sehr nerdy stuff – dafür aber umso spannender … Wie wir finden. In diesem Sinne: Happy fermenting!